Klimagespräche zum Thema: Unser Klima im Zeitraffer – was wir aus Geo-Archiven lernen können

Datum: 28. Mai 2024, 18 Uhr

Ort: Landratsamt B004

Am Dienstag, 28. Mai 2024, findet ein Vortrag zum Thema „Unser Klima im Zeitraffer – was wir aus Geo-Archiven lernen können“ statt. Beginn ist um 18 Uhr im Landratsamt Heidenheim (Felsenstraße 36, Raum B 004). Zu Gast ist Dr. Sibylle Knapp, Geschäftsführerin des UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb. Der Vortrag gibt einen Überblick über das Klima, dessen Definition und welche Einflussfaktoren eine Rolle spielen. Des Weiteren wird der Klimawandel heute, früher und morgen genauer betrachtet: Wie ist er in der Welt spürbar – und auch auf der Schwäbischen Alb? Mit einem Blick zurück in die Erdgeschichte und der Erforschung von Geo-Archiven können die wichtigsten Entwicklungen abgelesen werden. Es wird zudem die Frage gestellt, welche Klimawandelanpassungsstrategie es von Bund und Ländern gibt und welchen Beitrag jeder und jede Einzelne leisten kann. Abschließend werden das Geopark-Programm, die Kooperationen in der Region und weltweit sowie die Idee des Citizen Science vorgestellt.

Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich.

Die „Klimagespräche“ sind eine kostenlose Veranstaltungs- und Vortragsreihe für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Unternehmen zu unterschiedlichen Themen im Bereich des Klimaschutzes. Neben dem Klimaschutz und der Energiewende in den eigenen vier Wänden und im privaten Bereich wird es auch Vorträge zum Thema Mobilität oder dem kommunalen und unternehmerischen Klimaschutz geben.

Für Fragen und weitere Auskünfte zu der Veranstaltungsreihe können sich Interessierte an Florian Drollinger, Klimaschutzmanager des Landkreises Heidenheim, Tel. 07321 321-1341 und E-Mail f.drollinger@landkreis-heidenheim.de oder an Anja Bittner, Geschäftsführerin der ZEKK gGmbH, Tel. 07321 279-456-0 und E-Mail info@zekk-hdh.de wenden.